Rückblick & Vorschau von Tim Hohmann

 
Im Winter 2015/16 übernahm ich das Amt des SR-Obmannes beim LSC von Torben Schmidt. An dieser Stelle einmal ein Dank an Torben für die geleistete Arbeit im Jahr 2015.
Kurze Zeit nach Amtsantritt stand der Anwärterlehrgang  2016 an und der LSC meldete drei junge Anwärter für diesen Lehrgang. Zu meiner großen Freude schafften sowohl Felix Sponholz, als auch Rene Polster und Malte Hacker den Lehrgang und können sich nun SR-Anwärter nennen.
In der Folgezeit bekamen alle drei ihre ersten Einsätze bei den Hallenturnieren des LSC und später auch auf dem grünen Rasen. Alle hatten viel Spaß bei ihren ersten Einsätzen. Dann war es auch soweit, dass die Winterpause zuende ging und die ersten Vereinsansetzungen zu besetzen waren. Über die gesamte Rückrunde hatten wir nur wenige Probleme Spiele zu besetzen, vor allem was den Jugendbereich betrifft, alle übernahmen so viele Spiele wie man konnte.
Außerdem kann sich Yannick Frahm seit Januar 2016 auch DFB-SR nennen, er hat die entsprechende Prüfung bestanden, herzlichen Glückwunsch dazu.
Als dann die Saison zuende ging und die letzten Spiele abgepfiffen waren ging es für mich daran ein persönliches Fazit zu ziehen und das fällt fast durchweg positiv aus. Alle haben versucht mich so gut wie möglich zu unterstützen, in diesem Zusammenhang geht mein besonderer Dank an meinen Stellvertreter Yannick Frahm, der immer mit Rat und Tat zur Seite stand. Und da mir die Arbeit insgesamt viel Spaß gemacht hat, habe ich mich auch dazu entschieden die neue Saison als SR-Obmann anzugehen.
Nach der Saison stand dann für die drei Anwärter aus dem letzten Sommer ihre DFB-Prüfung an. Und auch hier konnten alle angetretenen LSC-SR, Lennart Frahm,Owe Stolz und Jannes Hagen, die Prüfung positiv gestalten.
Zum Abschluss verabschiede ich mich noch von den drei Kollegen, die sich entschieden haben den LSC zu verlassen. Matze Krüger, der insgesamt über 25 Jahre als SR aktiv war beendet seine Karriere, alles Gute für die Zukunft. Eric-Lasse Reschinski verlässt den LSC um seine SR-Karriere beim VfL Bad Schwartau fortzusetzen, viel Erfolg und alles Gute für die Zukunft.
Michael Gendelmann verlässt den Verein ebenfalls, er hat sich entschieden seine Pfeife an den Nagel zu hängen, auch ihm wünschen wir alles Gute für die Zukunft.
Ich bedanke mich für eine erfolgreiche Saison 15/16 und freue mich auf eine hoffentliche ebenso erfolgreiche Saison 2016/17.
Danke,dass ich euer Obmann sein darf:)
Tim